Die Heiligen Messen und der Rosenkranz finden am Sonntag, sowie Montag, Dienstag, Freitag und Samstag regulär, unter Berücksichtigung der aktuellen hygienischen Vorschriften, statt.

Im Advent feiern wir wieder jeden Donnerstagmorgen (03.12.,10.12.,17.12.20) um 6:00 Uhr eine Roratemesse im Kerzenschein. Das anschließende Frühstück kann jedoch Corona bedingt nicht stattfinden. Eine Adventfeier werden wir in diesem Advent aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht ausrichten.

ADOREMUS am Herz-Jesu-Freitag (1. Freitag im Dezember) fällt in der üblichen Form aus. Die Hl. Messe findet jedoch statt und die eucharistische Anbetung wird nach der Hl. Messe wie gewohnt fortgesetzt.

Eucharistische Anbetung in Marienthal: Jedes Wochenende von Freitagmorgen 9.00 Uhr bis Sonntagabend 21.00 Uhr durchgehend (nur unterbrochen zu den Hl. Messen am Freitag, Samstag und Sonntag). Sonntag, 21.00 Uhr Eucharistischer Segen. Bei Interesse eine Anbetungsstunde zu übernehmen, melden Sie sich bitte bei der Küsterin (unter dem Reiter Kontakt/Ansprechpartner). Wir freuen uns über Interesse. Über den nachfolgenden Link erfahren Sie näheres. Ganz Herzliche Einladung!

Eucharistische Anbetung in der Wallfahrtskirche

Zudem jeden Donnerstag um 20:15 Uhr bis 21:00 Uhr Priestergebetsstunde vor dem Allerheiligsten. Anschließend, von 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr, im Gedenken an das Ölbergsleiden des HERRN, stille Anbetung.

Während der Corona-Krise bittet das Pfarrbüro aufgrund der begrenzten Plätze in der Kirche (Abstandsgebot) um Anmeldung zur Heiligen Messe vor allem am Sonntag (12.00 Uhr): Pfarrbüro von Altenkirchen, Telefon (02681/5267) oder Email (buero@wwkirche.de). Freiwillige Helfer für die Ordnerdienste sind sehr herzlich willkommen. Alle Besucher der Hl. Messe müssen sich – sofern die Anmeldung nicht über das Pfarrbüro erfolgt ist und noch Plätze frei sind – in die bereitliegende Anwesenheitsliste eintragen. Wenn die Plätze in der Kirche belegt sind, kann die Hl. Messe zusätzlich nach draußen übertragen und mitgefeiert werden und auch die Hl. Kommunion empfangen werden. Es wird gebeten auf die üblichen Hygieneregeln zu achten. Der Mundschutz ist beim Hinein- und Hinausgehen aus der Kirche und auch während der Hl. Messe zu tragen. Wir empfehlen in besonderer Weise die Kollekte am Sonntag. Da das Körbchen nicht mehr von Bank zu Bank geht, wird gebeten die Kollekte in die bereit stehenden Körbchen zu werfen. 

Es liegen aufgrund der Hygieneauslagen keine Gesangbücher in der Kirche aus. Es besteht aber die Möglichkeit einer Dauerleihgabe für ein Gesangbuch während der verordneten Corona-Einschränkungen, zur Wahrung der Hygienevorschriften. Wer Interesse an einem Gesangbuch hat, kann sich in eine Liste in der Sakristei eintragen. Nach Beendigung der verordneten Corona-Einschränkungen wird freundlich um Rückgabe gebeten.

Um auch den Ärmsten in dieser schweren Zeit helfen zu können, haben wir in unserer Kirche am Orgelaufgang einen Korb aufgestellt. Es können dort sehr gerne haltbare Lebensmittelspenden für die Tafel abgegeben werden, welche wöchentlich zur Tafel in Altenkirchen weitergeleitet werden, wo diese Spenden dringend gebraucht werden.

Die regulären Termine finden Sie HIER.

In der Sakristei können Sie in Marienthal geknüpfte, gesegnete Rosenkränze, in vielfältiger Auswahl an Farben und Kreuzen ab 4,00 EUR erwerben.

Monstranzbohnenrosenkränze, je 14,00 EUR

verschiedene Fingerrosenkränze aus Monstranzbohnen je 9,00 EUR

Auswahl verschiedene Rosenkränze je 9,00 EUR

verschiedene Fingerrosenkränze, Holz oder Acryl, je 4,00 EUR