Es dürfen wieder Hl. Messen in Marienthal gefeiert werden:  Ab  Sonntag. 3. Mai 2020, sind öffentliche Gottesdienste unter Auflagen auch in Marienthal wieder gestattet.
Zur Mitfeier an der Heiligen Messe am Sonntag (12.00 Uhr) ist es geboten,  sich im Pfarrbüro von Altenkirchen persönlich per Telefon (02681/5267) oder Email (buero@wwkirche.de) unter Angabe von Name, Anschrift und Telefonnummer anzumelden. Ab 11:30 Uhr wird der Rosenkranz gebetet.
Pro Heiliger Messe dürfen momentan max. 15 Personen/Ehepaare in der Kirche teilnehmen. Schutzmasken sind mitzuführen und beim Hinein- und Hinausgehen zu tragen. Im Außenbereich der Kirche können nochmals 25 Personen auf den Bänken oder mitgebrachten Stühlen Platz nehmen. Auch wer im Außenbereich sitzt, muss sich in einer Teilnehmerliste eintragen, um im Notfall Infektionsketten nachvollziehen und an das Gesundheitsamt weiterleiten zu können.

Auch die Werktagsmessen finden wie gewohnt, aber unter Berücksichtigung des erforderlichen Abstandes montags, dienstags und jede zweite Woche freitags (1.,3. und 5. Freitag im Monat) um 18:00 Uhr statt. Nach den Werktagsmessen wird wie der Rosenkranz gebetet.

Wir bitten für die Unannehmlichkeiten um Nachsicht, aber wir sind, wie alle Kirchengemeinden, an die Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz und des Erzbistums Köln gebunden.

Eucharistische Anbetung in Marienthal: Seit dem 21./22. März 2020 halten wir jedes Wochenende eine Eucharistische Anbetung. Die Aussetzung des Allerheiligsten hat zunächst mit einer 24 stündigen Anbetung begonnen und ist weiter angewachsen bis zuletzt auf 72 Stunden. Der Ausweitung ist keine Grenzen gesetzt, solange Beter da sind. Es werden unter Berücksichtigung der staatlichen Vorgaben (siehe oben, d.h. max. 15 Personen dürfen sich in der Kirche mit Abstand aufhalten) Einzelgebetsstunden organisiert. So können wir in Marienthal die persönlichen, aber auch kirchlichen und weltweiten Anliegen und Nöte vor den HERRN tragen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Küsterin (unter dem Reiter Kontakt/Ansprechpartner). Ganz Herzliche Einladung!

Eucharistische Anbetung in der Wallfahrtskirche

Wir suchen noch fünf Teilnehmer um auch unsere zweite Rosenkranzgruppe  mit 20 Teilnehmern zu vervollständigen! Nähere Infos unter dem Reiter Termine/Lebendiger Rosenkranz.

Bitte nutzen Sie die vielfältigen Angebote im Internet, welche während der Corona-Krise zur Verfügung stehen, zum Beispiel die Teilnahme am Hl. Messopfer. Einige Links können Sie auf unserer Seite unter dem Reiter LINKS einsehen.

Die regulären Termine finden Sie HIER.

Die Pilgermessen wurden größtenteils aufgrund der Corona-Krise und der damit verbundenen Auflagen abgesagt.

Hinweis: Bitte beachten Sie die wechselnden Auslagen in unserem Schriftenstand zu verschiedenen katholischen Themen, sowie die Gebetsblättchen, welche größtenteils gegen Spende kostenfrei abgegeben werden.